Miniaturfiguren auf einem Notizblock platziert (Konzeptfoto Entscheidungshilfe)

Wahlhilfe – eine kurze Anleitung

Jeder Wähler hat bei der Wahl der KreisrätInnen im Landkreis Mühldorf a. Inn 60 Stimmen. Zur Vergabe haben Sie 3 Möglichkeiten:

Listenwahl

Sie kennzeichnen den Wahlvorschlag der UWG

Kennwort:
Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG)

Damit haben Sie die gesamte UWG-Liste gewählt, d. h. jedem der aufgeführten Bewerber 1 Stimme gegeben.

Häufeln

Persönlichkeitswahl innerhalb des UWG-Wahlvorschlags

Durch Einsetzten der Zahlen 2 oder 3 in das Viereck vor dem Namen können Sie die von Ihnen bevorzugten UWG-Bewerber häufeln. Auf diese Weise können Sie z.B. 20 UWG-Bewerbern je 3 Stimmen oder 30 UWG-Bewerbern je 2 Stimmen geben. Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht mehr als insgesamt 60 Stimmen vergeben können.

Panaschieren

Persönlichkeitswahl innerhalb verschiedener Wahlvorschläge.
Durch das Einsetzen der Zahl 1, 2 oder 3 in das Viereck vor dem Namen können Sie den Bewerbern Ihres Vertrauens, die auf der UWG-Liste kandidieren, Stimmen geben.

Bitte beachten Sie:
Ihr Stimmzettel ist ungültig, wenn Sie 2 Listen unverändert ankreuzen oder mehr als 60 Stimmen vergeben.